Das Eiserzeugungsprinzip der Baureihe NOCK ECONOMY SE

Eigenschaften und Vorteile des NOCK Scherbeneises

1 Feststehender Gefrierzylinder  2 Wasserdüsen  3 Eisbrechwalze
1 Feststehender Gefrierzylinder
2 Wasserdüsen
3 Eisbrechwalze

Die NOCK ECONOMY SE Scherbeneiserzeuger verfügen über einen senkrecht stehenden Gefrierzylinder (Verdampfer). Das Wasser wird durch Düsen auf dessen Innenseite aufgebracht und nach dem Gefrieren durch eine auf der Innenseite abrollende Eisbrechwalze entfernt. Das gebrochene Scherbeneis fällt unten aus dem Zylinder.

Der feststehende ECONOMY SE Verdampfer erfordert keine beweglichen Dichtungen im Kältemittelkreislauf. Das Risiko von Kältemittelverlusten durch verschlissene Drehabdichtungen und von teuren Reparaturen derselben entfällt.

Bei den ECONOMY SE Eiserzeugern gibt es keinen Vorratsbehälter mit stehendem Wasser, in welchem ein Gefrierzylinder rotiert. Die regelmäßige Reinigung desselben, das mit solchen Behältern verbundene hygienische Risiko und aufwendige Reinigungs- und Entkeimungstechniken entfallen.

Ihr Nutzen:

  • Hohe hygienische Sicherheit
  • Geringer Reinigungsaufwand
  • Weniger Betriebsunterbrechungen
  • Sehr geringe Wartungskosten

Sie haben Fragen?